Nach altem Brauch lud unsere amtierende Majestät Stephan Utke zur Weihnachtsfeier in das festlich geschmückte Gildeheim am Kühneweg . Bereits die Voranmeldungen spiegelten die Beliebtheit dieser Veranstaltung wieder, denn es wurden wieder alle Plätze vergeben. Schon auf dem Gang zum Gildeheim übertrug sich mit Macht eine winterliche Stimmung. Bei tiefem Schnee, eisiger Luft und einem sternenklaren Himmel stimmte man sich schon auf den kommenden Abend ein. Die weihnachtlich ausgestalteten Räume und die dazu passend gedeckten Tische liessen die Handschrift unserer Königin Andrea erkennen und wurde mit vielen anerkennenden Worten bedacht.

Schon lange vor dem offiziellen Beginn (über 1 Stunde) waren die Plätze belegt und lebhafte Gespräche beherrschten das Bild. Pünktlich eröffneten unser 1. Ältermann Detlef Kuhnke, sowie unsere Majestät mit gewohnt kurzen und launigen Worten die Feier, begrüßten die Gildebrüder und deren Angehörige, wünschten allen eine schöne Weihnachtszeit und dann –natürlich– einen guten Appetit. Innerhalb kürzester Zeit schaffte es unsere Gildewirtin Christiane mit ihrem hervorragend eingespielten Team alle Tische mit der üppigen Grünkohlmahlzeit zu beschicken. Schlagartig kehrte Ruhe im Schützenheim ein und es war nur das angeregte Klappern der Messer und Gabeln zu hören. Nachdem das überaus schmackhafte Essen seiner Bestimmung zugeführt war, gab es einen „Verteiler“, welchen unser Walter (Lohse) mit einen „dreifach gut Schuß“ aufließ und der dankbar angenommen wurde. Er bedankte sich auch bei unserer Wirtin und ihrem Team mit anerkennenden Worten, denen sich der Beifall aller Anwesenden anschloss. Dann kam sie, die langersehnte und beliebte Feuerzangenbowle. An jedem Tisch fand sich schnell ein „Feuerwehrmann“ der das Prozedere des gezielten Zuckerabschmelzens durch gekonnte Alkoholzuführung vollzog. In dem abgedunkelten Raum stellte sich dann bei vielen Anwesenden das weihnachtliche Gefühl erst richtig ein. Dieser wunderbar gemütliche Abend endete erst spät und zumeist mit den Beteuerungen der Gäste im nächsten Jahr auf alle Fälle wieder dabei zu. Danke an alle, die dieses schöne Fest so liebevoll vorbereitet und ausgestaltet haben und natürlich auch an die Küche und die nette Bedienung, ohne die dieses Fest nicht so gelungen abgelaufen wäre. Ein besonderer Dank geht an dich, lieber König Stephan, und deine Andrea: Ihr habt eurem „Gildevolk“ eine wahrlich königliche Feier beschert.

Suchen und Finden
Sportschützen
Besucher
  • 129353Besucher gesamt:
  • 12Besucher heute: