Unser Wappen
Archiv
Infos / Downloads

Demnächst wieder neue Infos und Downloads.

Wie in jedem Jahr lud der König unserer Gilde seine Gildebrüder zu einer Vatertagstour ein. So auch in diesem Jahr, am 30.5.2019. König Detlef Kuhnke scharte seine Mannen um 9 Uhr auf dem Gildegrundstück um sich und gab die Order zum Abmarsch aus. Bei bedecktem Himmel, und nicht besonders warmer Temperatur, setzte sich der Zug in Bewegung. Über den Kühneweg ging es zum Bruchweg, an dem gleich zu Beginn ein kleiner „technischer Halt“ eingelegt wurde. Nach kurzer Pause ging es durch den herrlichen Wald bis zum Parktplatz, gegenüber dem Ihlwald Friedhof. Auch hier warteten Bänke und diverse Getränke auf die Marschierer. Nachdem sich alle erholt hatten, wurde der Marsch Richtung Travebrücke fortgesetzt. Die angeregten Gespräche zeigten, dass es noch keine Ermüdungserscheinungen gab. Am Rastplatz, an der Trave, gab es einen erneuten Halt. Bei lecker belegten Brötchen, Kaffee, und einer reichhaltigen Getränkeauswahl wurde ausgiebig gerastet. Wir genossen die reine  Luft, das frische Grün  und auch die neidischen Blicke anderer vorbeiziehender Wandersleute und Gruppen. Frisch gestärkt nahmen wir die letzte Etappe unter die Schuhsohlen. Über die Travebrücke ging es zum Wohnsitzort unserer Majestät, nach Schackendorf, wo Detlef für seine Fußtruppe im Gasthof Spahr den Saal reserviert hatte.  Zur Stärkung wurden uns frische Schmalzbrote gereicht. Um 12.45 Uhr holten uns die „Gildedamen“ ab und fuhren uns zurück zum Gildeheim, in dem weitere Angehörige und Gäste schon warteten. Zum gemeinsamen Mittagessen kredenzte uns unsere Gildewirtin, Christiane, in gewohnt vorzüglicher Zubereitung, einen Schweine-Krustenbraten mit diversen Beilagen. Gerne wurde auch hier kräftig zugelangt. Bei netten Gesprächen und viel Gelächter klang dieser schöne Tag aus.

Fazit: Detelf und Silke, ihr habt uns einen schönen Tag beschert, mit einer schönen Wanderroute, prima Organisation und toller Bewirtung. Danke dafür. Ein besonderer Dank geht an unsere „Gildedamen“, die den Transport der Tische und Bänke, der Getränke und den Imbiss für uns tätigten. Pech hatten die Gildebrüder, die diese Tour nicht mitgemacht haben, bzw. nicht mitmachen konnten.

Suchen und Finden
Besucher
  • 156272Besucher gesamt:
  • 12Besucher heute: