Einmal im Jahr gibt es ein Treffen unserer Könige und der Königsschützen, wobei einige Könige auch schon mal Königsschütze für einen anderen König waren. Nach gutem Brauch wurde zu dieser Veranstaltung wieder im November geladen. Wie üblich kamen alle Geladenen, soweit nicht ein wichtiger Grund dieses verhinderte. Nach einer kurzen Begrüßung durch den 1. Ältermann, Dieter Abel, und einem Grußwort des amtierenden Königs, Detlef Kuhnke, wurde noch eine Ehrung nachgeholt. Gildebruder Diethard Schwarz  erhielt den Treueorden unserer Gilde,  sowie die Ehrennadeln des NDSB und DSB für 50 Jahre Mitgliedschaft. Es folgte das Traditionsessen, welches aus Rübenmus, Schweinebacke, Kohlwurst und Kasseler bestand. Für den Verzehr dieser Köstlichkeit ließ man sich gerne darauf ein, die Gespräche zu unterbrechen. Die sportliche Betätigung durfte auch nicht fehlen. Die Gildebrüder mussten 5 Schuß KK auf die 50-Meter-Scheibe abgeben. Manchem langjähigen Schützenbruder wurde dabei bewusst, dass er schon viele Jahre nicht mehr geschossen hat und gelobte Besserung. Die Auswertung der Scheiben lang in den bewährten Händen unseres „Viermann Stutzenclub“ Mario Warnke.  Als Gewinner der gestifteten Pokale erhielten Alexander Richter als bester Schütze der Könige, und Friedrich „Fiete“ Cochanski als bester Königsschütze. die Ehrungen aus der Hand der Majestät. Im anschließenden Kommers, mit dem Austausch des in den vielen Jahren in der Gilde Erlebten, gab es viel Lachen.

Fazit: Es war ein schönes Ereignis. Das Essen war wieder Spitze, dass Schießen zeigte erstaunliche Ergebnisse und dasWiedersehen machte Freude.

Suchen und Finden
Sportschützen
Besucher
  • 141115Besucher gesamt:
  • 56Besucher heute: