Wie in jedem Sommer,  trafen sich die Mitglieder des „ Sparclub Stutzenclub“ zur Jahreshauptversammlung mit anschließender Auszahlung der Spargelder und zum geselligen Beisammensein mit ihren Angehörigen. Auf seine bekannte humorvolle Art gab der Vorsitzende Jürgen Jaschinski seinen Rechenschaftsbericht ab und zog eine positive Bilanz des abgelaufenen Sparjahres. Durch den Neuzugang von Sparern und einem ungebrochenen Sparwillen konnte jetzt festgestellt werden, dass die gesamte Sparleistung alle bisherigen Ergebnisse weit übertraf. Dieses stellten auch die Sparer beim Empfang ihrer Spartüten fest, deren Inhalt manche Erwartungen übertraf. Auch wenn die Tüten ein weihnachtliches Motiv aufwiesen, wird die Sparsumme sicherlich bis dahin schon Verwendung gefunden haben.

Auf alle Fälle ließen sich die Sparer und die Gäste nach der Sitzung das köstliche Grillgut schmecken, welches in alter und bewährter Manier unser Gildebruder Matthias Harloff zubereitet hatte. Für Kurzweil sorgten dann noch einige Unterhaltungs- und Geschicklichkeitsspiele (Eierlauf mit übergroßem Löffel und Ei, sowie ein Torwandschießen), die den Teilnehmern einiges abverlangten.  Die Gewinner konnten sich dann an kleinen Preisen erfreuen. Das anschließende gemütliche Beisammensein dauerte bei bester Laune bis weit nach Mittnacht. Nach dem winterlichen Grillen war diese Veranstaltung wieder ein Höhepunkt des Sparclubs. Schade für die, die (noch) nicht Mitglied im Club sind. Anmeldungen sind noch möglich. Der Dank der Sparclubmitglieder gilt den Ausrichtern dieser Veranstaltung und den netten Damen der Tresenmannschaft, die wieder für einen reibungslosen, freundlichen und hervorragenden Service sorgten.

[autoviewer id=“56″ width=“550″ height=“410″]

Suchen und Finden
Sportschützen
Besucher
  • 129353Besucher gesamt:
  • 12Besucher heute: