Am 12.3.2018 fand die Jahreshauptversammlung unserer Gilde statt. Pünktlich um 20 Uhr eröffnete der 1. Ältermann Dieter Abel die Sitzung und begrüßte die amtierende Majetät Friedrich (Fiete) Cochanski, den Königsschützen Kurt Blunk und die Anwesenden. Nach der Feststellung, dass die Einladung satzungsgemäß erfolgt sei, gab er seinen Jahresbericht über das Gildegeschehen des letzten Jahres ab. Hierauf folgten die Berichte der Viermänner und der Kassenbericht. Aussprache zu den Berichten wurde nicht gewünscht, und so konnte zügig zum Prüfungsbericht der Kassenprüfer übergeleitet werden. Da es keine Beanstandungen gab, erfolgte einstimmig die Entlastung des Vorstandes. Bei den anschließenden Wahlen erfolgten Wiederwahlen für den 2. Ältermann Jörg David und den Viermann Grundstück Stephan (Bobbo) Utke. Als Nachfolger für den nicht wieder zur Wahl angetretenen Viermann Jugend wählten die Gildebrüder aus ihren Reihen Chris Saxon. Walter Leseberg wurde als Kassenprüfer wieder gewählt. Weiterhin wurde beschlossen, dass das diesjährige Vogelschießen am 1. und 2. Juni stattfinden soll. Nachdem sich noch die neuen Mitglieder persönlich vorgestellt hatten und keine weiteren Wortmeldungen erfolgten, bedankte sich der 1. Ältermann noch einmal bei seinen Vorstandskollegen und den Helfern für die geleistete Arbeit, bevor er die Sitzung um 21.15 Uhr für beendet erklärte.

Suchen und Finden
Sportschützen
Besucher
  • 127644Besucher gesamt:
  • 46Besucher heute: