Das Königspaar David lud zum Weihnachtsfest der Gilde

Das Königspaar David lud zum Weihnachtsfest der Gilde

Dezember=Vorweihnachtszeit. Um die Gildebrüder und deren weibliche Begleitungen in die richtige festliche Stimmung zu versetzen, hatte unser Königspaar, Jörg und Conny David, zum vorweihnachtlichen  Grünkohlessen-Feuerzangenbowle-Abend eingeladen. Sie begrüßten alle Gäste persönlich und wünschten einen schönen Abend in dem weihnachtlich geschmückten Gildeheim. Die liebevoll eingedeckten Tische zeigten eindeutig die Handschrift unserer Königin Conny und den prächtig herausgeputzten Tannenbaum hatte wohl unsere Majestät ausgewählt (wer meinte, dass die Pakete, die unter dem Baum lagen, verteilt würden, sah sich getäuscht, handelte es sich doch nur um die Dekoration).

Nach kurzen Begrüßungsworten unseres 1- Ältermannes Detlef Kuhnke und unseres Königs, der uns noch eine Überraschung versprach , begann der offiziellen Teil. Wie üblich begann der Abend mit dem Grünkohlessen. Es war wieder sehenswert, was unsere geschätze Gildewirtin Christiane auf die Tische brachte. Die sofort eintretende Ruhe und das eifrige Geklapper von Messer und Gabel zeugten davon, dass es allen trefflich mundete.

Der Mann an der Drehorgel - Herr Krüger

Der Mann an der Drehorgel – Herr Krüger

Dann kam die Überraschung: Unser König hatte den Drehorgelmann (Herr Krüger) engagiert, der mit weihnachtlichen Klängen sein Musikinstrument in das Gildeheim schob. Er sorgte mit leichten Witzen, kurzen Geschichten und auch etwas deftigerer verbaler Kost für allgemeine Erheiterung. Seine Darbietung wurde mit viel Gelächter und Beifall bedacht.

Dann kam der von vielen ersehnte Höhepunkt: Die Feuerzangenbowle. Auf jeden Tisch wurden die Utensilien verteilt. Es zeigte sich dann schnell, wer dieses köstlich Getränk schon einmal zubereitet hat, denn hier wurden die heißen Gläser recht schnell kredenzt.  Bei den „Laien“ dauerte das Abschmelzen des Zuckerkegels erheblich länger und sie mussten sich einige wohlmeinende Ratschläge anhören. Insgesamt kamen aber alle Gäste zu ihrem Recht und beim Erlöschen der „Feuer“ konnte man das allgemeine Wohlbefinden spüren. Liebes Königspaar: Herzlichen Dank für diesen schönen und gemütlichen Abend, den Ihr Eurem „Volk““ beschert habt. Vielen Dank auch an unsere Gildewirtin und ihre tolle Mannschaft: Ihr habt uns wieder fantastisch bewirtet.

Suchen und Finden
Besucher
  • 111075Besucher gesamt:
  • 24Besucher heute: