Zu dem mittlerweile zur Tradition gewordenen Weihnachtsbaumbrennen trafen sich am  8. Januar 2011 um 16:00 Uhr die Gildebrüder mit ihren Partnern bei nichtarktischen Temperaturen im Gildeheim, um die eigenen „dienstmüden“ Weihnachtsbäume gemeinschaftlich dem Feuer zu übergeben. Eine deftige Kartoffelsuppe (lecker) und Glühwein ermöglichten jedem Anwesenden mit wohliger Wärme von Innen den Abend im Freien zu genießen. Ein sehr schöner Familiennachmittag, welcher bis in die späten Abendstunden viel Zeit zum „Schnacken und Klönen“ bot. Für die zur Verfügung gestellten Fotos von Dieter Abel ein herzliches Dankeschön.

[autoviewer id=“25″ width=“550″ height=“410″]

Suchen und Finden
Sportschützen
Besucher
  • 121087Besucher gesamt:
  • 42Besucher heute: