k-DSCI0516Das große Fest wirft seine Schatten voraus. Nachdem kürzlich beim Arbeitsdienst schon erhebliche Vorarbeit geleistet wurde ging es jetzt (1.6.2016) bei hochsommerlichem Wetter an die Feinarbeiten. Um unsere Anlage zu einem königlichen Aussehen zu verhelfen wurde zum Girlanden binden aufgerufen. Um 15 Uhr fuhr eine Abordnung aufs Land und holte einen  Anhänger voll frischen Eichenlaubes aus den Knicks.  Besonders eifrig beim Schneiden war unsere Majestät Sönke Pahl, der gekonnt die Astschere schwang. Um 16  Uhr fanden sich viele Damen und auch noch einige Gildebrüder ein, die in gewohnt gekonnter Weise mit dem Binden der Girlanden begannen. Wohl versorgt mit Kaltgetränken, Kaffee, Sekt und Kuchen, durch unsere Königin Sabine, ging die Arbeit leicht von der Hand und um kurz vor 18 Uhr hing k-DSCI0522der Grünschmuck, verziert mit Fahnenbändern, an den vorgesehenen Stellen. Somit  konnte unserer Majestät Sönke Pahl Meldung gemacht werden, dass diese Arbeit erledigt ist.

Den endgültigen Schliff wird unser Grundstück am morgigen Freitag, den 2.6.2016, erhalten. Dann sind alle Gildebrüder aufgerufen in einem finalen Arbeitsdienst die Restarbeiten vor dem großen Vogelschießen zu erledigen. Wenn auch das geschafft ist, wird gegrillt und der Zapfhahn im Bierwagen kann seine Arbeit aufnehmen.

Unser heutigen Dank gilt den fleißigen Helfern und den Damen, die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Suchen und Finden
Besucher
  • 111075Besucher gesamt:
  • 24Besucher heute: