Wie in jedem Jahr lud der Gildevorstand die Gildebrüder und Ihre Begleitungen zum schon zur Tradition gewordenen Sommerfest ein. Das dieses schöne Fest ein fester und beliebter  Bestandteil des Gildedlebens ist zeigte sich bereits im Vorfeld an der hohen Zahl der Anmeldungen. Bei hochsommerlichem Wetter trafen die Feierwilligen auf dem königlichen Anwesen seiner Majestät Stephan „Bobbo“ Utke (Gildegrundstück) ein, wo schon diverse Begrüßungsgetränke bereit standen. Mit anerkennenden Worten wurde die festlich geschmückte Terrasse und das liebevoll hergerichtete Umfeld bedacht. Mit kurzen und launigen Worten begrüßte der 1. Ältermann Detlef Kuhnke die Anwesenden und wünschte viel Spaß und gute Unterhaltung. Für das leibliche Wohl war auch wieder trefflich gesorgt, denn es wurde der Grill angeworfen.

Die geröteten Gesichter der Grillmeister Detlef (Kuhnke) und Heinz (Broers)  fanden ihren Ursprung sicherlich nicht nur an der Freude am Tun, sondern waren wohl auch der Hitze am Grill geschuldet. Ihre Arbeit wurde dann auch durch viele lobende und anerkennende Worte der gesättigten Gäste belohnt. Reißenden Absatz fanden ebenfalls die überaus leckeren mitgebrachten Salate und sonstige Beilagen. Zur Unterhaltung trug wieder ein Überraschungsspiel bei. Unser Viermann-Organisation Erwin Mesa hatte ein original „Vogelpick“-Gerät besorgte, an dem sich alle Gäste dann versuchten. Die höchste Ringzahl erreichte bei den Damen Marion Schön und bei den Herren Ernst Fritsch. IhreMühe wurde durch kleine Präsente belohnt. Beim anschließenden gemütlichen  Beisammensein auf der Terrasse und auf dem Festplatz, auf welchem Strohballen im großen Rund das Lagerfeuer  umkränzten, schlug die Stimmung bald hohe Wellen. Als dann noch die Musik das Rund erfüllte, hielt es Viele nicht mehr auf den Plätzen. Mehr oder minder gekonnt wurden die Tanzbeine geschwungen und manches Musikstück mit kräftiger Stimme unterlegt. Auch wenn im Laufe des Abends die Textsicherheit etwas nachließ, tat das der Stimmung keinen Abbruch. An diesem Abend wurden wieder viele Kontakte geknüpft, Ideen geboren, Freundschaften vertieft und das Gildeleben gefestigt. Diesen Erfolg dürfen sich unser Vorstand und, hier besonders zu erwähnen, unser „Zeremonienmeister“ Viermann Organisation Erwin Mesa auf die Fahnen schreiben. Alle Teilnehmer sagen ganz herzlichen Dank an alle Ausrichter und Helfer.

[autoviewer id=“58″ width=“550″ height=“410″]

Suchen und Finden
Besucher
  • 111336Besucher gesamt:
  • 39Besucher heute: