Sommerfest - Lagerfeuer

Sommerfest – Lagerfeuer

Wie unsere Majestät, Jörg David, das wieder hinbekommen hat??? Nach fast monatelangem Hochsommerwetter, regnete es am Morgen unseres diesjährigen Sommerfestes. Aber pünktlich zum Beginn um 17 Uhr war der Himmel blankgeputzt und die Sonne gab sich alle Mühe die Festgäste auf den sommerlichen Abend einzustimmen. In der Begüßungsrede konnte unser König Jörg David erfreut mitteilen, dass wir mit 79 Teilnehmern eine neue Rekordbeteiligung verzeichnen konnten. Besonders schön war, dass so viele Gäste (Nichtmitglieder) den Weg zu uns gefunden hatten. Bei wunderbar Gegrilltem (die armen Grillmeister standen sehr lange an der Feuerglut – und das bei der Umgebungstemperatur!), gestifteten Salaten, sonstigen leckeren Zutaten und Getränken nach Wahl, fand der Abend seine Fortsetzung. Um die Gesättigten von den Stühlen zu holen fand wieder ein Spiel statt, welches auch schon vor Jahren durchgeführt wurde. Es war das beliebte „Hühnerwerfen“. Mit 3 Ballwürfen musste versucht werden die hölzernen Federviecher von der Stange zu holen. Erfolgreichste Werferin bei den Damen war Anja Hoffmann und erfolgreichster Werfer bei den Herren Klaus Schmidt. Beiden wurden die Wanderpokale überreicht und der Wunsch mit auf den Weg gegeben, im nächsten Jahr wieder zu erscheinen um den Pokal zu verteidigen. Nach kurzer Pause legte unser DJ die ersten heißen Scheiben auf und sofort war die Tanzfälche voll. Dieses zog sich bis nach Mitternacht so hin. Dicht umlagert war auch die Bar. Der Renner unter den Getränken war in diesem Jahr das Lieblingsgetränk unserer Königin Conny David – Wodka Feige. Gar mancher Gast muss dabei eine Obstkur durchgemacht haben, denn fast 200 Feigen fanden ihre Abnehmer.
Wer eine Pause benötigte konnte sich auf Strohballen ausruhen, die um das große Lagerfeuer verteilt waren. Die Wärme des Feuers war nicht nötig, aber das Feuer sorgte für das richtige Ambiente. Es war wieder ein herrlicher Abend. Herzlichen Dank an das Königspaar, den Vorstand der Gilde, allen Helferinnen und Helfern und Spendern, die uns diesen Abend ermöglicht haben. Nicht vergessen wollen wir auch unsere Wirtin und ihre fleißigen Helferinnen, die uns wieder bestens versorgten. Auch an Euch unser Dank.

  • DSC02215

Suchen und Finden
Besucher
  • 111336Besucher gesamt:
  • 39Besucher heute: