Könige und Königsschützen der Gilde

1 x im Jahr treffen sich der amtierende König und sein Königsschütze mit ihren Vorgängern. So auch in diesem Jahr. Bei Regen und Sturm kamen die gekrönten Häupter in das Gildeheim, wo sie (und ihre Königsschützen) herzlich empfangen wurden. Nach Eröffnungsworten unseres 1. Ältermannes Detlef Kuhnke der alle Anwesenden und als Gast Peter Bogner begrüßte, ergriff unsere Majestät Sönke Pahl das Wort. Er zeigte sich erfreut über die große Zahl der Teilnehmer und wandte sich mit Dankesworten besonders an seinen Königsschützen Friedrich (Fiete) Cochanski. Pünktlich servierte dann unsere Wirtin das „Überraschungsessen“, welches wieder aus hervoragend zubereitetem Rübenmus (und allem was dazu gehört) bestand. Wohl gesättigt von diesem schmackhaften und reichlichen Mahl kam der dann gereichte „Kurze“ gerade rechtzeitig. Großzügig zeigte sich unser ehemaliger König Egon Klatt. Als Dank für seine Auszeichnung zur 60-jährigen Mitgliedschaft spendierte er auch eine Runde und übergab einen Umschlag als Spende für die Gildekasse. Dankeschön Egon.

Erich Fritsch und Ulrich Eck (v.l.n.r.)

Erich Fritsch und Ulrich Eck (v.l.n.r.)

Für Kurzweil sorgte dann das Schießen aller Anwesenden auf die 50 Meter Scheibe. Lohn dieses sportlichen Vergleiches waren Pokale, die an Ulrich Eck (bestes Ergebnis bei den Königen) und Erich Fritsch (bestes Ergebnis der Königsschützen) übergeben wurden. Im weiteren Verlauf blickten die Gildebrüder auf das Gewesene zurück, diskutierten das Gegenwärtige und hielten Ausblick auf das Kommende. Wie immer war es ein gelungener und sehr geselliger Abend, der von unserem Viermann Stutzenclub Walter Lohse wieder hervorragend vorbereitet worden war. Danke dafür.

Suchen und Finden
Besucher
  • 111336Besucher gesamt:
  • 39Besucher heute: