GästeempfangDas Warten hatte ein Ende – jetzt war er da – der Königsball der  Stadtvogelschützengilde. Unsere Majestät Sönke Pahl sprach die Einladung aus und die Gäste aus seiner Gilde, Abordnungen aus befreundeten Schützenvereinen und -Gilden sowie tanzbegeisterte Mitbürgerinnen und- Bürger folgten diesem Aufruf. Und die Erwartungen, die sie hegten, wurden nicht enttäuscht. Bereits im festlich geschmückten Foyer des Vitalia Seehotels wurden Sie von der Majestät, seiner Ehefrau Sabine, sowie dem 1. Ältermann Detlef Kuhnke und seiner Ehefrau Silke persönlich begrüßt. Beim Betreten des Ballsaales überreichten die 4 Königskinder  den Damen als Gastgeschenk einen Seidenschal, welchen die Königin persönlich ausgesucht hatte. Nach und nach füllte sich der Saal. Es war ein wunderschöner Anblick: Die Damen in ihren festlichen Roben und die Herren, die man teilweise nur in Arbeitskleidung kennt, im Smoking oder dunklem Anzug.

BlumendekorationErwähnt werden soll hier auch die herrliche Blumendekoration, die  unsere Königin in der Gärtnerei Christensen  hat fertigen lassen. Ein wahrhaft festliches Ambiente. Pünktlich um 20 Uhr  sorgte ein Tusch der Band „Babs and Friends“  für Ruhe und Aufmerksamkeit im Saal.  Unserem 1. Ältermann stand wieder die Rolle des Conferenciers zu. Er begrüßte noch einmal offiziellen die anwesenden Gäste und bedankte sich bei unserer Majestät für die Ausrichtung dieses Abends. Stellvertretend für alle Gäste aus dem Schützenwesen begrüßte er  Peter Kröhnert, der den Kreisvorstand des Kreisschützenverbandes vertrat. Er überreichte  (nach gutem Brauch) an die Königin Sabine Pahl, Nicole Buchert und Silke Kuhnke Blumensträuße. Nach diesem offiziellen Teil kam das, worauf alle gewartet hatten: Der Tanzbeginn: Den Reigen eröffnete unser Königspaar, welches sich zur Abwechslung mal keinen Walzer gewünschte hatte.  Zu den Klängen von “ Ein Stern der…“ drehten Sönke und Sabine schwungvoll einige Runden vor den Gästen, die sich im Kreis um die Tanzfläche aufgestellt hatten. Schnell gesellten sich dann weitere Tanzbegeisterte auf das Parkett. Wie schon in den Vorjahren, traf die gebotene Musik den Geschmack der Gäste, was sich an der stets vollen Tanzfläche und dem Applaus zeigte. Die zu späterer Stunde im Foyer angebotenen kleinen Snaks und Getränke sorgten dafür, dass hier mal eine kleine Erholungspause vom Tanzen eingelegt werden konnte. Die Gäste kamen sich schnell näher. Freundschaften wurden hier geschlossen und  vertieft und lautes Lachen zeugte von der guten Stimmung. Es war ein wunderschöner Abend in einer wunderbaren Umgebung.

Fotoimpressionen von diesem schönen Abend …

  • k-DSCI0177
  • k-DSCI0195
  • k-DSCI0185
  • k-DSCI0197
  • k-IMG_0003
  • k-IMG_0010
  • k-IMG_0016
  • k-IMG_0022
  • k-IMG_0040
  • k-IMG_0023
  • k-IMG_0038
  • k-IMG_0044
  • k-IMG_0042
  • k-IMG_0054
  • k-IMG_0056
  • k-IMG_0033
  • k-IMG_0020

Unser Dank gilt unserem Königspaar für die Ausrichtung des Abends, den Gästen für ihr Kommen und die gute Stimmung die sie verbreitet haben, der Band „Babs and Friends“ für die gekonnte Musikuntermalung, der Gärtnerein Christensen für die geschmackvolle Saaldekoration, Herrn Klaffke vom Vitalia Seehotel für die Vorbereitungen im Saal und allen Helferinnen und Helfern hinter den Kulissen.

Bedauern wir an dieser Stelle aber auch Alle, die sich so einen wunderschönen Abend, aus welchen Gründen auch immer, haben entgehen lassen. Sie können sich aber im nächsten Jahr (21.1.2017) davon überzeugen, was sie verpasst haben.

Suchen und Finden
Besucher
  • 111075Besucher gesamt:
  • 24Besucher heute: