Sammeln vor dem Abmarsch

Sammeln vor dem Abmarsch

Unsere Heimat ist doch so schön, sagten sich die Gildebrüder und führten am Himmelfahrtstag wieder ihre traditionelle Wanderung durch das Umland durch. Bei idealem Wetter (sonnig aber nicht zu heiß) begann das Treffen auf dem Ihlwaldparkplatz mit einem kräftigen Schluck. Der Weg führte dann über die Ihlheide nach Groß Rönnau, wo eine leckere Stärkung wartete und von dort ging es über den Wanderweg zurück bis zum Schützenheim. Zur Feier des Tages hatten sich sogar die Bäume mit einem ersten zarten Grün geschmückt. In lockerer Marschordnung wurden so die Kilometer unter die Schuhsohlen genommen und pünktlich erfolgte dann der Einmarsch auf dem Gildegrundstück, wo die Herren der Schöpfung bereits von ihren Damen erwartet wurden. Zu diesem Zeitpunkt lief auch die Gildeabordnung ein, die mit vier Schützenbrüdern am Königsfrühstück in Traventhal, bei den Segeberger Bürgerschützen, teilgenommen hatten. Wie es schon guter Brauch ist, wartete unsere liebe Gildewirtin Christiane dann mit einem vorzüglichen Mahl auf, welches unter lobenden Worten schnell von den Tellern in die hungrigen Mägen wanderte. Jetzt gesättigt schlossen sich noch etliche Stunden des gemütlichen Beisammenseins an. Die Teilnehmer danken dem König, „Bobbo“ Utke und seiner Königin Andrea ganz herzlich für die Ausrichtung dieses Tages. Ihr habt Euch für uns so viel Mühe gegeben.

Suchen und Finden
Besucher
  • 111075Besucher gesamt:
  • 24Besucher heute: